GfA Torsteuerung TS 959

Die GfA Torsteuerung TS 959 ist eine Totmann Steuerung für GfA Elektromaten mit DES oder NES.

 

Sie hat eine automatische Erkennung von DES oder NES. Die Einstellungen erfolgen über einen Drehwahlschalter mit Digitalanzeige. Zu der GfA Torsteuerung bieten wir auch die passenden Ersatzteile und das passende Zubehör an. 

Technische Daten

- Für alle GfA-ELEKTROMATEN mit DES oder NES
- Versorgungsspannung:
  1N~230V, PE / 3~230V, PE / 3N~400V, PE / 3~400V, PE
- Betriebsfrequenz: 50 / 60 Hz
- Spannungsversorgung für externe Geräte: 230V AC (1,6A)
- Zulässiger Temperaturbereich: -10°...+50°C

Gehäuse

- Abmessungen B x H x T [mm]: 155 x 386 x 90
- IP65 bei Direktanschluss oder IP54 mit CEE-Stecker
- Berührungsschutz durch Abdeckung der
   spannungsführenden Teile
- Steckbare Verbindungsleitung zum ELEKTROMATEN,
   von unten oder oben einführbar


Ausführung

- Integrierter Dreifachtaster AUF-STOPP-ZU
- Sicherheits-Wendeschütz (mit 2. unabhängigem
   Abschaltweg)
- Einstellungen über Drehwahlschalter mit
   Digitalanzeige
- Steckbare Anschlusstechnik
- Verbindungsleitung zum ELEKTROMATEN
   in verschiedenen Längen
- Unabhängig programmierbarer Relaiskontakt, z.B.
   nutzbar für Grün-Ampel oder Rampenfreigabe
- Steckbarer Schlaffseil- und Schlupftüranschluss

Ausführung
- Integrierter Dreifachtaster AUF-STOPP-ZU
   mit bedienerführender Beleuchtung
- Sicherheits-Wendeschütz (mit 2. unabhängigem
   Abschaltweg)
- Einstellungen über Drehwahlschalter mit
   Digitalanzeige
- Steckbare Anschlusstechnik
- Verbindungsleitung zum ELEKTROMATEN
   in verschiedenen Längen
- Integriertes Funkübertragungssystem für
  Sicherheitseinrichtungen (WSD 2) oder steckbare
   Anschlusstechnik für Spiralkabel
- Integrierter Funkempfänger für verschiedene
   434 MHz Herstellersysteme
- Zwei unabhängig programmierbare Relaiskontakte,
   z.B. nutzbar für Rot-Grün-Ampel oder Rampenfreigabe
- UBS 3 -Anschluss mit 2 Steckverbindungen zum
   einfachen Anschluss von Befehlsgeräten, Lichtschranken
   etc.
- Steckbarer Schlaffseil- und Schlupftüranschluss

Download

Austrattungsmöglichkeit GFA SE

Funktionen

- Automatische Erkennung von DES oder NES
- Drehrichtungsänderung per Tastatur
- Einstellungen der Endlagen (bei DES) und aller
Funktionen von der Bedienebene
- Betriebsart wählbar:
• Totmann ZU / AUF
• Totmann ZU / Selbsthaltung AUF
• Erweiterte Totmann ZU / Selbsthaltung AUF
Bei dieser Funktion muss der Bediener die
ZU-Taste drücken, bis das Tor komplett
geschlossen ist. Wird die ZU-Taste vorher
losgelassen, fährt das Tor automatisch in
die Endlage AUF.
- Status- und Infoanzeige (u.a. Anzeige der letzten
6 Fehler), erweitert auswertbar über optional erhältliches
Service-Kit (Adapter+Software)
- Zykluszähler (nicht rückstellbar)
- Wartungszykluszähler:
• Einstellmöglichkeit von 1.000 - 99.000 Zyklen
• Nach Erreichen der Wartungszykluszahl
wahlweise Anzeige oder Umschaltung auf
Totmann-Betrieb
- Blockadeüberwachung (bei DES),
die Steuerung erkennt eine Torblockade und
schaltet den Antrieb ab
- Dynamische Laufzeitüberwachung (bei NES):
• Bei jeder Torbewegung wird die Laufzeit
zwischen den Endlagen gemessen und mit
der letzten Referenzzeit verglichen
• Verlängert sich die Laufzeit (voreinstellbare Abweichung),
schaltet die Steuerung den Antrieb ab
- Einstellbare Kraftüberwachung in AUF-Richtung
(bei DES):
• Für gewichtsausgeglichene Tore, erkennt plötzliche
Veränderungen des Gewichtsausgleichs
• Selbstlernend, hierdurch keine Auslösung der
Kraftüberwachung durch z.B. Veränderung
der Federspannung

Zubehör

 - Hauptschalter
 - Not-AUS-Schalter
 - Schlüsselschalter

 
Anschlüsse TS 959
 
 
 

Adresse


Westerwieher Straße 237
33397 Rietberg
Nordrhein-Westfalen
Deutschland
info@hesse-tore.de

Kontakt

Telefon: +49 (0) 5244 / 906510
Fax: +49 (0) 5244 / 9065129
Service: 0800 / 9065100
E-Mail: info@hesse-tore.de
Web: www.hesse-tore.de

 

Hier finden Sie uns auch