Torteile-online.de

 

Garagentorantrieb

Zu jedem Garagentor der passende Antrieb. Schauen Sie durch unser Sortiment. 

 

Garagentorantrieb von Torteile-online.de

In unserem Hesse-Tor Garagentorantrieb Sortiment finden Sie z. B. hochwertige, technisch ausgereifte Garagentorantriebe der Marken Hörmann oder Marantec. Solche Antriebe können auch nachträglich in vorhandene Schwing- und Sektionaltore eingebaut werden. Wir von Hesse-Tore halten auch Ersatz- und Ergänzungstechniken für ihren Garagenantrieb bereit. Ob Tiefgaragensystem oder private Garage, wir haben für Sie den passenden Garagenantrieb.

Von Hörmann empfehlen wir z.B. ProMatic2 mit 24 V Gleichstrommotor, Zug-und Druckkraft 500 N, 4-Tasten Minihandsender und 868 MHZ Empfänger. Integrierte Garagenbeleuchtung und von innen mögliche Schnellentriegelung sowie Aufschiebe Sicherung gehören zur serienmäßigen Ausstattung. 5 bis 5,5 m können die Garagentore breit sein, auch bei ProMaticP mit gleicher Ausstattung, der allerdings 600 N leistet Marantec bietet mit C 280-DE und dem baugleichen C 380-DE für Tore bis 6 m Breite sowie einem Gewicht von 200 bzw. 220 kg zwei technisch ausgereifte Garagentorantriebe an. Beide sind dank Flachkabelsystem nahezu universell ausbaufähig, für Kipp-, Schwing- und Sektionaltare geeignet.

Garagentorantrieb - sinnvolle technische Alternative

Viele kennen von früher noch das umständliche Öffnen und Schließen der Garagentore von Hand. Inzwischen bewegen sich schon viele Garagentore, gesteuert wie von Geisterhand, dank moderner Garagenantriebe automatisch und geräuscharm auf und zu. Ein hochwertiger automatischer Garagentorantrieb besteht allgemein aus einem stabilen Antriebsgehäuse mit Elektromotor, Platine und Transformator. Als Mittel zum Antrieb dienen Antriebsketten oder Zahnriemen, zusammen mit Laufwagen und Führungsschiene. Dazu gehören Handsender und Empfänger.

Garagentore - allgemeine Informationen

Kipp- oder Schwingtore sowie Roll- und Sektionaltore gibt es schon länger. Im ersten Fall schwingt die Torunterkante in einer Art Kreisbewegung über Hebelarme nach oben oder unten. Das Rolltor ähnelt einem Rollo, der sich nach oben wickeln lässt. Das aus mehreren Sektionen bestehende Sektionaltor bewegt sich auf Laufrollen in Schienen unter die Decke (Deckensektionaltor). Es ist also außen kein Platz zum Öffnen und Schließen nötig. Eine moderne Weiterentwicklung dieser Roll-und Sektionaltore sind die Schnelllauftore. Diese zeichnen sich durch hohe Laufgeschwindigkeit, mit horizontaler oder vertikaler Laufrichtung, aus. Sie sind überwiegend bei Handels- und Industriebetrieben im Einsatz. Tiefgaragentore sind heute überwiegend als Kipp- oder Schiebetore konzipiert.

Für Garagen im privaten Bereich sind Kipptore, Schwing-und Sektionaltore üblich. Die Tore können aus Aluminium, Holz, Kunststoff oder Stahlblech gefertigt sein. Natürlich erfüllen Marken Garagentore die aktuellen Euronormen und Vorschriften. Wichtig ist immer, dass ein Garagentor stabil und langlebig ist, guten Schutz bietet und sich einfach öffnen und schließen lässt. Besten Komfort bietet da natürlich ein elektrischer Garagentorantrieb.

 
 
 

Adresse


Westerwieher Straße 42
33397 Rietberg
Nordrhein-Westfalen
Deutschland
info@hesse-tore.de

Kontakt

Telefon: +49 (0) 5244 / 906510
Fax: +49 (0) 5244 / 9065129
Service: 0800 / 9065100
E-Mail: info@hesse-tore.de
Web: www.hesse-tore.de

Funktionen

 

Hier finden Sie uns auch